Skip to main content
Anwenderberichte | 2 Minuten Lesezeit

Lebensmittelverarbeitungsmachinen erfüllen die hygienischen Anforderungen mit einem innovativen Motordesign

Patentierte Kollmorgen-Motoren verhindern das Eindringen von Flüssigkeiten und Fremdkörpern während Reinigungsvorgängen

Aufgabe

In der Lebensmittelverarbeitungsindustrie ist Hochdruckreinigung eine der Hauptursachen für Motorausfälle. Obwohl strenge hygienische Anforderungen erfüllt werden müssen, bedeuten die raue Umgebung und der ständige Betrieb, dass die Motoren häufig gereinigt und gewartet werden müssen, um in einem optimalen Betriebszustand zu bleiben. Dies stellt selbst für die erfahrensten Maschinenkonstrukteure eine Herausforderung dar.

Für ein niederländisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Schneide-, Bestückungs- und Verpackungsmaschinen spezialisiert hat, ist die Herstellung von leicht zu reinigenden Maschinen, die extremen Reinigungsvorgängen standhalten, eine Selbstverständlichkeit. Für eines seiner jüngsten Projekte – das bisher größte mit 118 Motoren und 190 Antrieben – musste das Unternehmen jedoch zwei vollständig maßgeschneiderte Produktionslinien für einen kanadischen Lebensmittelverarbeiter herstellen und dabei strenge hygienische Anforderungen erfüllen. Mit vier Bahnen pro Maschinenlinie, die die Lebensmittel gleichmäßig nach Gewicht und Aussehen schneiden, backen, kühlen und verpacken, dauerte es vom Entwurf bis zur Auslieferung der Verarbeitungsmaschinen weit über ein Jahr.

Erschwerend kamen die zusätzlichen restriktiven Anforderungen des Lebensmittelherstellers hinzu: keine Hohlrohre für die Verbindungen, keine Kondensatbildung auf Materialien und die Verwendung einer C-Rahmen-Konstruktion. Die Standardmaschinen des Herstellers verwendeten jedoch Edelstahlmotoren, die nur der Schutzart IP67 entsprachen und deren Welle durch das Maschinengehäuse ragte, sodass Wasser in die Maschine und den Motor eindringen konnte. Dies würde in der Lebensmittelverarbeitung einfach nicht funktionieren. Glücklicherweise konnte der Maschinenkonstrukteur einen Partner finden, der die richtigen Motoren liefern konnte, um den Auftrag zu erledigen.

Lösung

Um den hygienischen Anforderungen gerecht zu werden, entschied sich der Partner bei der Konstruktion der Maschine für die AKMH-Servomotoren von Kollmorgen. Die AKMH-Motoren von Kollmorgen können in weniger als 3 Minuten gereinigt werden und benötigen keine Schutzabdeckung. Sie sind für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie konzipiert.

Während des Betriebs kann die interne Betriebstemperatur eines Motors 100 °C überschreiten, wodurch der interne Druck ansteigt und Gase an den Dichtungen vorbei nach außen gedrückt werden. Nach dem Betrieb kehren die Temperaturen jedoch auf die Umgebungstemperatur zurück, manchmal sogar auf 0 °C, wobei der Innendruck im Motor um 5,5 psi abfällt. Diese Druckveränderung kann Wasser und korrosive Chemikalien an den Dichtungen vorbei einsaugen, was die Präzisionslager im Motor schnell zerstören kann.

Kollmorgen hat ein einzigartiges patentiertes Design entwickelt, das das Eindringen von Wasser und Chemikalien während und nach dem Betrieb verhindert. Das belüftete Design des Motors verwendet einen Entlüftungsanschluss, der direkt am Motor installiert ist und einen kontinuierlichen Druckausgleich ermöglicht. Der Anschluss hat eine spezielle Membran, die Luft durchlässt, aber das Eindringen von Verunreinigungen verhindert. Es ist ein einfaches Design, das den Reinigungsprozess vereinfacht und gleichzeitig die Lager im Motor während des Betriebs schützt.

Der Motor ist aus Edelstahl 316L gefertigt. Der Motor ist komplett mit einer 32 μm Oberfläche ohne physische Nähte poliert, um zu verhindern, dass Lebensmittel oder Krankheitserreger in den Motor gelangen. Sogar das Typenschild ist lasergraviert, um Nähte im Gehäuse zu minimieren, welches einem Druck von bis zu 100 bar standhält.

Erste Inbetriebnahme

Für den Maschinenkonstrukteur hing der Erfolg des Projekts davon ab, eine der hygienischsten Produktionslinien für sein bisher größtes Projekt zu schaffen. Dank des patentierten Designs und der fortschrittlichen Konstruktion der Motoren von Kollmorgen lieferte der Maschinenkonstrukteur eine vollständig modulare Produktionslinie, die den strengen Anforderungen des Lebensmittelherstellers entsprach.

Der Designprozess wurde auch durch die einfache Zusammenführung des mit Motors mit dem gewählten Antrieb vereinfacht. Die Motoren von Kollmorgen sind so konzipiert, dass sie mit den Spannungs-, Strom- und Induktionswerten von Antrieben anderer Hersteller kompatibel sind. Diese einfache Integration trägt dazu bei, die Leistung Ihres Antriebssystems zu maximieren und das Risiko von Motorausfällen zu minimieren, die wiederum zu erhöhten Wartungskosten und Produktionsausfällen führen können.

Kollmorgen kann Ihnen bei der Realisierung jeder Antriebsanforderung helfen. Ganz gleich, ob Sie eine vorhandene Maschine aufrüsten oder eine neue Maschine bauen möchten, Kollmorgen hat die Motoren, Antriebe, Kabel und Steuerungen, um die anspruchsvollsten Designs zu realisieren. Außerdem verfügen wir über ein breites Spektrum an Know-how in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, von der Entwicklung hochdichter, gegen Reinigungsvorgänge beständiger Motoren bis hin zu Motoren, die Hunderte Male pro Minute exakte Schneid- und Verpackungsbewegungen ausführen.

Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr darüber, wie die AKMH-Servomotoren die Herausforderungen von Temperatur und Druck während Reinigungsvorgängen meistern, und entdecken Sie, wie Sie den Gesamtwert der AKMH-Motoren berechnen können.

Temperatur- und Druckherausforderungen Wert der AKMH-Motoren Kontakt

„Das Äußere des AKMH ist vollständig aus Edelstahl 316 gefertigt. Außerdem ist es vollständig poliert und hat eine Oberflächenrauheit von unter 0,8 μm. Alle Dichtungen und O-Ringe erfüllen außerdem die strengsten hygienischen Anforderungen. Sogar das Motortypenschild ist auf dem Gehäuse lasergraviert. Die Edelstahlmotoren von Kollmorgen sind die Besten, die es in der Lebensmittelverpackungsproduktion gibt.“ — Sleegers Technique

Wissenswertes über Kollmorgen

Kollmorgen besitzt mehr als 100 Jahre Erfahrung mit Antriebssystemen, die sich als die hochleistungsfähigsten und zuverlässigsten Motoren, Antriebe, linearen Aktuatoren, Getriebe, AGV-Steuerungslösungen und Automatisierungsplattformen in der Industriebranche bewährt haben. Wir liefern bahnbrechende Lösungen, die in puncto Leistung, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit unübertroffen sind und Maschinenbauern einen unbestreitbaren Marktvorteil verschaffen.

Download PDF

AKMH-Edelstahlbaureihe

Die AKMH-Baureihe wurde für die härtesten Washdown-Umgebungen entwickelt. Die Kombination aus der IP69K-Konstruktion des AKMH und den korrosionsbeständigen Materialien ergibt einen Servomotor, deren Lebensdauer der Ihrer Maschine entspricht.

Erfahren Sie Mehr

Das Außergewöhnliche entwickeln

Wir bei Kollmorgen glauben an die Kraft von Antriebstechnik und Automatisierung bei der Erschaffung einer besseren Welt.

Erfahren Sie Mehr

Related Resources

Langlebige Antriebssysteme mit einfacher Reinigung für die Lebensmittelverarbeitungs und -verpackungsindustrie >

Wie können Fragen der Verbrauchersicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften mit der Bereitstellung von leistungsstarken und kostengünstigen Maschinen vereinbart werden? Erfahren Sie mehr über die Konstruktion von einfach reinigbaren…

Sauber und produktiv – Höhere Lebensmittelsicherheit und bessere Zuverlässigkeit von Verpackungsanlagen  >

Sauber und produktiv – Höhere Lebensmittelsicherheit und bessere Zuverlässigkeit von Verpackungsanlagen: Erfahren Sie, wie Anlagen zur Lebensmittelverarbeitung und -verpackung ohne Beschädigung der Antriebssysteme einer direkten Reinigung standhalten…
 The Difference Between Continuous Ratings and Holding Continuous Loads

Der Unterschied zwischen Dauerleistung und Dauerbelastung >

Bei der richtigen Dimensionierung von AC-Servomotoren ist es wichtig, Missverständnisse zu vermeiden. Erfahren Sie die entscheidenden Fachbegriffe rund um die Dimensionierung, die zu einer sicheren und zuverlässigen Betriebsweise führen.

Agrarbetrieb statt Fabrikanlage: Servomotortechnik von Kollmorgen für die Landwirtschaft >

Da intelligente Automatisierungslösungen die Produktivität landwirtschaftlicher Betriebe immer weiter steigern, benötigen Landwirtinnen und Landwirte leistungsstarke und präzise Motoren, um eine Vielzahl anspruchsvoller Aufgaben souverän zu meistern.…

Können Sie einen überlegenen Motor in Ihre bestehende Produktionslinie für Lebensmittel und Getränke integrieren? >

Jeder Maschinenkonstrukteur möchte die bestmögliche Leistung liefern. Besonders in der heutigen Lebensmittel- und Getränkeindustrie bedeutet der Druck nach optimalem Durchsatz und Qualität, dass jeder OEM bestrebt ist, neue Systeme zu entwickeln, die…
Kollmorgen-Web-Seminar, Was ist ein Servomotor?

Was ist ein Servomotor? >

Bei der Suche nach einem geeigneten Motor für eine spezielle Anwendung, fällt die Wahl häufig auf einen Servomotor. Viele Hersteller erweitern diese Beschreibung um zusätzliche Parameter wie „AC“ und „bürstenlos“. Doch was bedeuten diese Begriffe und…
Unter dem Mikroskop: Worauf es bei Hygienic Machine Design ankommt

Unter dem Mikroskop: Worauf es bei Hygienic Machine Design ankommt  >

Konzentrieren Sie sich auf die richtigen Designmerkmale? Denken Sie an die Kosten und die Beeinträchtigungen, die ein Rückruf mit sich bringt. Sie müssen sich daher sicher sein können, dass bei der Reinigung sämtliche Krankheitserreger beseitigt…
Berechnen Sie den tatsächlichen Wert eines hygienischen Maschinendesigns.

Berechnen Sie den tatsächlichen Wert eines hygienischen Maschinendesigns. >

Hochdruckreinigung ist eine der Hauptursachen von Motorausfällen. OEMs und Hersteller geben viel Geld für den Schutz von Motoren aus und haben dennoch hohe Ausfallkosten. Aber es geht auch anders.
Hygienisches Design: So wirken sich Entscheidungen bezüglich Kabeln & Anschlüssen auf kritische Kontrollpunkte aus

Hygienisches Design: So wirken sich Entscheidungen bezüglich Kabeln & Anschlüssen auf kritische Kontrollpunkte aus >

Sie haben sich für einen Edelstahlmotor entschieden. Wie schließen Sie ihn an und stellen gleichzeitig das hygienische Design sicher? Motorkabelanschlüsse müssen kein schwaches Glied im hygienischen Design sein.