Back to top

Pipe Network™

Unsere grafische Entwicklungsumgebung Pipe Network™ stellt eine bahnbrechende Lösung zur Erstellung komplexer Mehrachs-Antriebsprogramme in der Kollmorgen Automation Suite™ dar. Anstatt Code zeilenweise zu verfassen, können Entwickler per Drag & Drop von Symbolen rasch eine visuelle Darstellung der Antriebskomponenten und ihrer Verflechtung anlegen. Jedes Symbol ist mit einem vorgefertigten Antriebsmodul verknüpft, das zur Sicherstellung der Qualität optimiert und getestet wurde.

Global
Das Produkt ist weltweit verfügbar
Kollmorgen Pipe Network™ Programmierung von Antriebstechnik

Eigenschaften

  • Die Drag & Drop-Umgebung bietet das elektronische Äquivalent einer herkömmlichen Wellenstrang-Anwendung.
  • Komplexe Bewegungsverflechtungen zwischen Maschinenachsen, Nocken, Getrieben und anderen Komponenten werden visualisiert.

Pipe Network Diagramm 1Pipe Network Diagramm 2

  • Die Konfiguration der einzelnen Achsen erfordert lediglich die Auswahl des Symbols und die Eingabe der entsprechenden Variable bei Aufforderung.
  • Die 1:1-Beziehung zwischen mechanischen Systemen und ihren Software-Äquivalenten vereinfacht selbst hoch komplexe Programmieraufgaben bei gleichzeitiger Sicherstellung von Leistung und Qualität.

Vorteile

  • Beschleunigte Entwicklung durch Reduzierung des Aufwands für Programmieraufgaben von mehreren Wochen auf wenige Tage oder sogar Stunden
  • Eine bessere Maschine mit Leistungszuwächsen von 25 % oder mehr, weniger Ausschuss, höherer Präzision und der Möglichkeit zur Erstellung neuer, von fortschrittlicher Antriebssteuerung abhängiger Funktionen
  • Höhere Codierqualität mit vorgefertigten Modulen, die gründlich getestet und optimiert wurden
  • Effizienterer Einsatz von Engineering-Ressourcen; Entwickler können sich auf die Feinabstimmung des Systems anstatt auf komplexe Codierdetails und Fehlerbehebung konzentrieren
  • Einfacher Wissenstransfer durch Nutzung leicht verständlicher grafischer Darstellungen anstelle seitenlanger komplexer Codes
  • Automatische Dokumentation der Systemtopologie mit visueller Erfassung von Funktionsbausteinen und Informationsströmen
  • Schutz Ihres intellektuellen Eigentums; die Programmierung mit offenen Standards wird abgelöst durch ein fortschrittliches Automatisierungs-Paradigma, das Ihre Mitbewerber nicht duplizieren können

Erste Schritte

Der Support von Kollmorgen unterstützt Sie dabei, für Ihre Zwecke optimal abgestimmte Maschinen zu entwickeln, zu bauen und ebenso zuverlässig wie produktiv am Laufen zu halten – jederzeit und weltweit. Unsere Co-Engineering-Experten erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die perfekte Lösung für Ihren Antriebsbedarf.

Sprechen Sie mit einem Experten
Dokumentation
Titel Sprache Datum Größe
pdfKAS Visualization Builder Benutzerhandbuch DE (REV F) German 05 Jul 2017 5.09 MB
pdfKAS Visualization Builder Schnellstartanleitung DE (REV F) German 05 Jul 2017 1.18 MB
Article
KAS v3.04 is now available!! New Features TCP/IP Function Blocks BBH FSoE Master + SafePLC with KAS-IDE and AKD2G w/ SMM: BBH SCU-1-EC support (FSoE Master device and ESI file available from BBH) Map read-only...
Using AKD2G Drives in a KAS System The AKD2G can be used in a KAS Motion/Machine control system. This application note outlines new/different features to be cognizant of when developing a KAS application that includes  AKD2G...
KAS Standard SFC Template - Máquina de Estados Introdução Se olharmos para os projetos de CLP, vemos que toda máquina lida com as mesmas funcionalidades. Geralmente, máquinas alimentadas por servoconversores precisam seguir uma sequência de...
KAS v3.03 is now available!! New Features FailSafe over EtherCAT (FSoE) "Black Channel" Communication AKD2G Drive Integration: Backup/Restore AKD2G with SMM options #2 (basic) and #3 (advanced) Robotic...
Choosing a KAS Controller Choosing the Correct Controller For Your Application's Needs Choosing a controller that matches your project is important. You don't want to overspend on a device that is significantly more...

Pages