Back to top

Konzentrieren Sie sich auf die richtigen Designmerkmale? Denken Sie an die Kosten und die Beeinträchtigungen, die ein Rückruf mit sich bringt. Sie müssen sich daher sicher sein können, dass bei der Reinigung sämtliche Krankheitserreger beseitigt werden – und Ihre Motoren dabei nicht beschädigt werden. Wissen Sie eigentlich, wie Sie einen Motor identifizieren können, der den täglichen Reinigungen mit Hochdruck ohne Beschädigung standhält? Und der keinen Platz für Krankheitserreger bietet? Nicht alle „hygienischen“ Motoren sind gleich. Sehen wir sie uns also im Detail an.

Sie erfahren Folgendes:

  • Warum Abdeckungen und Umhüllungen für Motoren ineffektiv und unnötig sind
  • Wo im Motor sich Krankheitserreger ansammeln können und wie ein wahrlich hygienisches Design dies verhindert
  • Warum die direkte Hochdruckreinigung zu Motorversagen führen kann und wie Druckausgleich dieses Problem löst
  • Wie sich wahrhaft hygienische Motoren in neue, aktualisierte und nachgerüstete Geräte integrieren lassen
Unter dem Mikroskop: Worauf es bei Hygienic Machine Design ankommt
Produkte 
AKMH

Dozent(en)

Andy Sitzberger, Senior Field Sales Engineer
Andy hat Spaß daran, Innovatoren beim Verbessern der Welt zu helfen. Als Field Sales Engineer hat Andy mehr als 13 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Kunden als technischer Berater und Lösungsstratege. Sein Interesse für Antriebssteuerung und seine umfassenden Servicekenntnisse machen ihn zu einem wesentlichen Impulsgeber bei der Bewältigung anspruchsvoller herausforderungen in der Antriebstechnik.