Back to top

Verbesserte Motion kann die Genauigkeit, den Durchsatz und die Schneidefähigkeiten von Laser-, Plasma- oder Wasserstrahl-Schneidemaschinen verbessern, was zu mehr Umsatz, höheren Margen und mehr Kundenzufriedenheit führt. In diesem Webinar gibt Chris Radley Einblicke zu besseren Leistungen von werkzeuglosen Schneidemaschinen, die auf der Motion-Technik und den Produktkenntnissen basieren, die ihn seit beinahe 25 Jahren zu einem unverzichtbaren Teil des Kollmorgen Teams machen.

Registrieren Sie sich noch heute für das Webinar am 25. August mit Chris, um mehr über folgende Themen zu erfahren:

  • Vor- und Nachteile von werkzeuglosen Schneidetechnologien
  • Möglichkeiten zur Verbesserung von Maschinen durch Änderungen an Motion-System und Komponenten
  • Profitsteigerungen durch Investitionen in Motion-Verbesserungen
  • Vorgehensweise bei der Prüfung eines Motion-Lösungspartners

Über den Moderator

Chris Radley bringt mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Motion-Steuerungs- und Automatisierungsbranche als Anwendungstechniker, Entwicklungsingenieur, Außendiensttechniker und Produktlinienmanager mit. Seit 22 Jahren ist Chris Teil des Kollmorgen Technical Marketing Teams, das sich auf Produkte, Märkte und Anwendungen konzentriert. Das Hauptaugenmerk liegt für Chris darauf, ein Anwendungsgebiet mit den Produkten und Lösungen abzudecken, die sich am besten für die jeweiligen Kundenbedürfnisse eignen.

Die Servo-Motion-Toolbox: Verbesserung von werkzeuglosen Schneidemaschinen, Kollmorgen
Dozent(en): 
Chris Radley, Senior Manager, Global Platform Commercialization
Chris Radley, Senior Manager, Global Platform Commercialization