Back to top

Die Aufgabe eines Rückführsystems besteht darin, kontinuierlich die Geschwindigkeit und die Position des Servoverstärkers zu kommunizieren. Diese Kommunikation ist genau das, was ein Servomechanismus zu einem geschlossenen Kreislaufsystem macht. Bei der Auswahl des richtigen Rückführsystems handelt es sich um eine wichtige Entscheidung. Kenny Hampton, der Experte für Antriebstechnik von Kollmorgen, prüft verschiedene Rückführsysteme und erläutert dabei deren Vor- und Nachteile; außerdem bietet er eine praktische Anleitung, damit Sie die richtige Entscheidung für Ihre konkrete Anwendung treffen können.

Was Sie lernen:

  • Den Unterschied zwischen absoluten und inkrementellen Geräten
  • Den Unterschied zwischen analogen und digitalen Geräten
  • Typische Anwendungen für verschiedene Geräte
  • Die Auswahl des besten Rückführsystems für Ihre konkrete Anwendung
  • Die Auswirkung der Geräte auf die Systemleistung

Informationen zum Dozenten

Kenny Hampton ist ein erfahrener Anwendungsingenieur der Stufe 2 mit mehr als 26 Jahren Erfahrung im Bereich des Supports von Antriebstechnikkunden von Kollmorgen. Kenny ist außerdem ein Dozent für die Kollmorgen S700-, AKD- und AKD BASIC-Schulungskurse und das Advanced AKD Tuning.

Abgeschlossen! Aufklärung von Servo-Feedback-Auswahlmöglichkeiten
Dozent(en): 
Kenny Hampton, Anwendungsingenieur
Kenny Hampton, Anwendungsingenieur