Back to top

Früher schenkten Verbraucher Etiketten mit schräger Ausrichtung oder geringfügigen Druckfehlern wenig Aufmerksamkeit. Diese Zeiten sind jedoch lange vorbei. Heute werden Probleme mit der Verpackung als Mangel des Produkt selbst angesehen. Hersteller bemühen sich, nur makellos etikettierte Verpackungen auf den Markt zu bringen, und nehmen dabei einen potenziell hohen Produktausschuss in Kauf. Jegliche Verbesserung des Auszeichnungsprozesses – einhergehend mit einer Reduzierung des Ausschusses – wirkt sich direkt auf das Geschäftsergebnis aus.

Die Produktionslinie in Bewegung halten

Etikettiermaschinen erfordern eine exakte Positionierung und Drehmomentregelung bei in der Regel sehr hohen Geschwindigkeiten. Bei Durchsätzen von mehreren Hundert Produkten pro Minute müssen die Etiketten präzise und mit dem richtigen Druck aufgebracht werden, um ein Verschmieren, Abblättern, Reißen oder eine Beschädigung des Produkts zu vermeiden. Je nach Etiketten- und Haftmaterial und können selbst winzige Abweichungen bei Geschwindigkeit oder Timing zu Materialausschuss und Produktionsstopps führen.

Verbesserung des Produktionsprozesses

Eine verbesserte Antriebstechnik bietet mehr als nur eine Steigerung der Produktivität und Minimierung des Ausschusses. Hochmoderne Etikettiermaschinen verwenden Servomotoren mit Direktantrieb und Mehrachssteuerungen, die ohne mechanische Verbindungen auskommen und die Stellfläche sowie den Wartungsaufwand reduzieren. Maschinen in modularer Bauweise decken vielfältige Produktanforderungen ab, unterstützt durch Sicherheitsvorrichtungen und Funktionen wie intelligente Indexierung, Umrüstung per Tastendruck und vieles mehr.

Mit Kollmorgen bleiben Sie in Bewegung

Wenn Ihre Maschinen sich in Sachen Produktivität, Vielseitigkeit und Rentabilität abheben sollen, dann sind die branchenweit führenden Servomotoren, Antriebe und Steuerungen von Kollmorgen die beste Wahl. Unsere Direktantriebs-Technologien setzen Meilensteine bei der Umstellung auf elektrische Systeme, die kompakter, effizienter und anpassungsfähiger sind als ihre mechanischen Vorgänger. Unser einzigartiges Co-Engineering liefert selbst für anspruchsvollste Antriebsanwendungen die passende Lösung.

 

Kollmorgen Automation Suite™

Unsere erstklassige Automation Suite beinhaltet die gesamte Software und Hardware, die Sie benötigen, um wahrhaft einzigartige Hochleistungs-Maschinen schneller zu bauen und auf den Markt zu bringen. Die Kollmorgen Automation Suite™ sorgt nachweislich für eine spürbare Verkürzung der Entwicklungszeit, gesteigerten Durchsatz, die Reduzierung von Ausschuss und eine Maximierung der Gesamtanlageneffektivität.

Mehr erfahren >>

AKD® Servoverstärker

Advanced Kollmorgen Drives® (AKD) - Entwickelt mit einem Höchstmaß an Vielseitigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Leistung, um die Integrationsgeschwindigkeit zu erhöhen und die Maschinenleistung zu maximieren.

Mehr erfahren >>

AKM™ Synchronservomotoren

Die bürstenlosen AKM-Synchronservomotoren bieten hohe Leistungsdichte und Zuverlässigkeit, niedriges Rastmoment und eine große Auswahl an Optionen wie viele gängige Feedbacksysteme, Anschluss- und Montagevarianten. Die Baugrößen und -längen sind fein abgestuft. Wicklungsvarianten ermöglichen eine optimale Anpassung an die Anwendung. 

Mehr erfahren >>

KBM™ Bausatzmotoren

Die gehäuselose Direktantriebe der KBM-Serie bietet dank ihres konsequenten Aufbauprinzips aus einem Baukasten heraus die flexibelsten Möglichkeiten für eine Antriebslösung mit Torquemotoren. Die KBM-Bausatzmotoren verzichten auf mechanische Zusatzkomponenten und bieten damit Kraft und Dynamik ohne Umweg – zum Beispiel für Applikationen in der Metalumformung.

Mehr erfahren >>