Back to top

Die wirksame Behandlung von Erkrankungen beginnt mit einer schnellen, genauen Diagnose.

In-vitro-Untersuchungen von Flüssigkeiten, Zellen und Gewebe von Patienten beeinflussen 60 % bis 70 % der klinischen Entscheidungen.1 Auch vor der COVID-19- Krise haben neue Testmethoden und steigende Testvolumen bereits zu einem erhöhten Bedarf an neuen und aktualisierten klinischen Analysegeräten geführt – sowohl in Laboren als auch in medizinischen Zentren. Eine maximale Produktivität erfordert einen schnellen, genauen und koordinierten Antrieb zur Positionierung von Pipetten, zur Aspiration von Aliquoten und zur Ausgabe von Reagenzien usw.

Als zuverlässiger Lieferant für viele große Hersteller versteht Kollmorgen die besonderen Anforderungen an den Antrieb von Geräten in der In-vitro-Diagnostik.

Kollmorgen Antriebssysteme bieten eine genaue einachsige oder koordinierte mehrachsige Steuerung. Unser breites Portfolio beinhaltet kompakte Designs, die das Drehmoment und die Leistungsdichte bieten, die für einen hochdynamischen Antrieb erforderlich sind, auch bei kleineren Maschinenstellflächen oder Niederspannungs-/mobilen Anwendungen. Unsere Powermax NEMA 23-Schrittmotoren bieten eine genaue Bewegungssteuerung, ohne Encoder und Rückführkreisläufe zu benötigen, und sie zeichnen sich durch überdimensionierte Lager für eine verlängerte Lebensdauer aus.

Mit diesen und anderen Antriebsprodukten bieten wir eine umfangreiche Auswahl an Standardmodellen und kundenspezifischen Optionen zur schnellen Prototypenentwicklung für eine perfekte Passform.

Angebot anfordern Warum Kollmorgen?

Spitzenprodukte für die In-vitro-Diagnostik

2G Motion System

Kollmorgen präsentiert die Antriebstechnik der nächsten Generation für anspruchsvollere Maschinen, die mehr Leistung und eine zuverlässigere Technik bieten. Das Kollmorgen 2G Motion System nutzt das vereinte Leistungspotenzial unserer AKM2G Servomotoren und der perfekt abgestimmten AKD2G Antriebe, die eine einzigartige Leistungsdichte und Steuerung bieten. Das Ergebnis ist ein deutlich höheres Drehmoment, ein verbessertes Ansprechverhalten und SafeMotion-Funktionen in einer kompakten Bauform, die eine einfache Installation bei umfassender Flexibilität bietet.

Mehr erfahren >>
AKM-Baureihe

AKM Baureihe

Die bürstenlosen AKM-Synchronservomotoren mit Permanentmagneten bieten eine unübertroffene Auswahl und Flexibilität für Ingenieure und Maschinenbauer.

Mehr erfahren >>

POWERMAX Baureihe M und P

Die POWERMAX II Serien M und P bestehen aus Schrittmotoren der Baugröße NEMA 23 mit achteckigem Gehäuse, die mit halber, einfacher und doppelter Rotorlänge verfügbar sind. Diese Einheiten bieten eine Vielzahl an Standardoptionen sowie durch Co-Engineering entwickelte Modifikationen, ohne Einbußen in Bezug auf Skalierbarkeit oder Lieferzeit.

Mehr erfahren >>

Erfolg spricht für sich

Wir sind vorbereitet und können schnell Prototypen erstellen und Ihre bestmögliche Antriebslösung mit einer regionalen Produktion auf vier Kontinenten produzieren, damit Sie weltweit zuverlässig Krankheiten bekämpfen können. Sehen Sie sich die Erfolgsgeschichten an, die wir bei einer Vielzahl von bewegungs- und zeitkritischen Medizinprodukten verzeichnet haben, einschließlich CT-Scannern, Blutgas-Analysegeräten und Beatmungsgeräten.

Erste Schritte

Der Support von Kollmorgen unterstützt Sie dabei, erfolgreiche Maschinen zu entwickeln, zu bauen und ebenso zuverlässig wie produktiv am Laufen zu halten – jederzeit und weltweit. Unsere Co-Engineering-Experten erarbeiten in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Ihnen die perfekte Lösung für Ihren Antriebsbedarf.

Sprechen Sie mit einem Experten für Antriebstechnik

Seit mehr als 100 Jahren entwickelt Kollmorgen innovative Lösungen, die dazu beitragen, große Ideen umzusetzen, die Welt sicherer zu machen und die Lebensqualität zu verbessern. Unser Ruf für Zuverlässigkeit ist unübertroffen, und wir verfügen über exzellente Entwicklungs- und Kundendienstzentren in allen wichtigen Regionen der Welt.

Sehen Sie sich die globalen Fertigungsstätten von Kollmorgen an | Entdecken Sie den Kollmorgen-Unterschied

1. Ulrich-Peter Rohr, et. al., “The Value of In Vitro Diagnostic Testing in Medical Practice: A Status Report,” PLoS One. . 2016; 11(3): e0149856. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4778800/