Back to top

Mit jeder mechanischen Applikation in einem medizinischen Umfeld sind strikte Anforderungen verbunden. Durch eine unzuverlässige oder in der Wartung komplizierte Vorrichtung kann es zu Terminverschiebungen für Patienten und Einbußen bei der Kostenerstattung kommen. Eine Vorrichtung, die nicht mit perfekter Präzision arbeitet, kann zu längeren Untersuchungen oder Eingriffen, Unbehagen der Patienten und verschwommenen Bildern führen. Eine Applikation, die nicht den Vorschriften der Aufsichtsbehörden entspricht, kann schlicht nicht verwendet werden.

Eine bessere Antriebstechnik kann sich unmittelbar auf die Qualität der Patientenversorgung auswirken. Aus diesem Grund spielt die richtige Antriebslösung eine derart wichtige Rolle in der medizinischen Wissenschaft und Praxis. Lösungen von Kollmorgen und gemeinsame Anwendungs- und Engineering-Erfahrung machen einen wichtigen Unterschied in Bezug auf Qualität, Effizienz und Wirksamkeit im Gesundheitswesen. Dies gilt nicht nur für Patientenlagerung und die bildgebende Diagnostik, sondern auch für operative Eingriffe, Therapie und Mobilität der Patienten, um nur einige Bereiche aufzuführen.

Anwenderbericht:

Bildgebende Systeme

Bildgebende Systeme

Eine bessere Antriebstechnik macht Computertomographen (CT) und Kernspintomographen (MRT) für den Diagnostiker zuverlässiger, für den Patienten angenehmer und für die Einrichtung rentabler.

Mehr erfahren >>

Robotertechnik in der Chirurgie

Präzise Kontrolle der Bewegung auf mehreren Achsen kann das operative Trauma verringern und die Patientenergebnisse bei urologischen, kardiologischen und gynäkologischen sowie vielen anderen Operationen verbessern.

Mehr erfahren >>