Back to top

Für Keime gibt es einfach keinen Platz. Was nicht ist, kann später keine Probleme machen. Deshalb ist es so wichtig, Bakterien von Anfang den Raum zu entziehen, damit sie erst gar nichts ins Lebensmittel gelangen können. Typische Beispiele sind etwas Maschinen zur Produktion geschnittener, verzehrfertiger Lebensmittel mit Zwischenlagen zur Vereinzelung der Scheiben. Wurst, Schinken, Käse sind die bekanntesten Vertreter aus dem Kühlregalen.

Steht Hygiene gleichzeitig für sinkende Produktivität?

Wenn Sie Ihre Anlagen täglich mehrfach einer gründlichen Nassreinigung unterziehen müssen, um den aufkommenden Keimen sicher Herr zu werden - dann bekommen Sie in der Tat recht schnell ein Problem mit Ihrer Produktivität und den damit verbundenen Herstellkosten pro Einheit. Diese Effizienzeinbußen resultieren zum Beispiel aus Zeitverlusten beim Entfernen von Motorabdeckungen, dem mühseligen Abschrubben von Typenschildrändern, dem Austausch defekter, weil korrodierter Motoren nach zu häufigem Kontakt mit Wasser und "scharfen" Reinigungsmitteln. Letztlich summieren sich diese Ressourcenfresser und gehen empfindlich zu Lasten der Anlagenverfügbarkeit. Ohne Frage, es geht auch anders.

Allein die Eliminierung schwierig zugänglicher Bereiche und schwer zu säubernder Ecken spart wertvolle Reinigungszeit.

Diesem Ansatz folgen unseren Servomotoren in der Washdown-Ausführung mit ihrer gesamten Konstruktion und Oberflächenbeschaffentheit. Wir konnten so durchaus übliche Reinigungszeiten pro Achse von 20 Minuten auf nur drei Minuten senken. Bei einer angenommenen Maschine mit vier Motoren im Dreischichtbetrieb steigt die Anlagenverfügbarkeit um jährlich mehr als 1.200 Stunden, wenn nach jeder Schicht Reinigungsarbeiten anstehen. Diesen Effizienzgewinn fördern wir darüber hinaus mit unseren sehr leicht zu reinigenden AquaTRUE™ Planetengetrieben aus Edelstahl.

Gründlicher und schneller reinigen: Sowohl die Motoren als auch die Getriebe haben ein nahtloses zylindrisches Design mit eingelasertem Typenschild. Auf Jahre hinaus ein zuverlässiger Betrieb auch bei häufiger Nassreinigung und Einsatz aggressiver Chemikalien: Die korrosionsbeständigen Gehäuse gibt es in den Schutzarten IP67 oder IP69K.

Schneller sauber. Langlebiger.

Unsere Anschlusstechnik habe wir so intelligent konzipiert, dass sich die Verkabelung einer Maschine einerseits übersichtlicher wird. Andererseits wird sicher verhindert, dass Wasserdampf oder gar Schädlinge infolge von Druckdifferenzen in das Motorgehäuse gelangen können. Da wir die effektivsten und widerstandsfähigsten Dichtungen verwenden, die es aktuell auf dem Markt gibt, können wir zudem eine doppelt so lange Garantiedauer bieten, wie in der Branche üblich. Folglich leiden beim Hygienic Design nicht die Motoren, sondern nur die unerwünschten Keime, Krankheitserreger und Bakterien.

 

AKM™ Washdown und Washdown Food Servomotoren

AKM™ Washdown Synchronservomotoren sind IP67 geschützt und geeignet für raue Umgebungsbedingungen. AKM™ Washdown Food Motoren erfüllen die Anforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Beide Varianten basieren auf der vielfach bewährten AKM Technologie.

Mehr erfahren >>

AKD® PDMM Servoverstärker

AKD PDMM® kombiniert eine AKD-Servoachse und ein PCMM EtherCAT Master-Steuergerät, das bis zu 31+ zusätzliche AKD-Achsen unterstützt.

  • Volle KAS-Automatisierungsmöglichkeiten unter Einsatz der Soft-SPS-Programmiersprache laut Industrienorm IEC61131-3
  • Integrierte Steuerung für mehrfache Servoachsen, vollständige E/A und MMS-Schnittstelle
Mehr erfahren >>

AKD® Servoverstärker

Die Baureihe AKD® steht für bewährte Leistung und unterstützt die Kunden mit folgenden Merkmalen:

  • Branchenführende Antriebsregelkreise
  • Hervorragende Motorrückführung und Feldbusunterstützung für Antriebe, einschließlich EtherCAT, Ethernet/IP, Profinet RT usw.
  • Plug-and-Play-kompatibel mit den Motoren von Kollmorgen
  • IP67-Antriebe mit Installationsmöglichkeit in der Maschine außerhalb des Bedienfelds
Mehr erfahren >>

AKD-N Dezentraler Servoverstärker

Die dezentralisierten AKD-N Servoantriebe reduzieren den Schaltschrankplatz und ermöglichen somit eine intelligentere Maschinenautomatisierung mit 80 % weniger Verkabelungsaufwand. Typische Anwendungen für AKD-N sind Verpackungsmaschinen und Produktionsmaschinen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

  • IP67-Antriebe mit Installationsmöglichkeit in der Maschine außerhalb des Bedienfelds
  • Weniger Verkabelungsaufwand, da DC und Netzwerk, Stromversorgung, E/A-Ebene sowie Sicherheit (STO) in einer Leitung verlaufen
  • Mehr Flexibilität im Maschinendesign, da die Maschine in Cold-Plate-Technik montiert werden kann
Mehr erfahren >>

AKM™ Synchronservomotoren

Die bürstenlosen AKM-Synchronservomotoren bieten hohe Leistungsdichte und Zuverlässigkeit, niedriges Rastmoment und eine große Auswahl an Optionen wie viele gängige Feedbacksysteme, Anschluss- und Montagevarianten. Die Baugrößen und -längen sind fein abgestuft. Wicklungsvarianten ermöglichen eine optimale Anpassung an die Anwendung. 

Mehr erfahren >>

KBM™ Bausatzmotoren

Die gehäuselose Direktantriebe der KBM-Serie bietet dank ihres konsequenten Aufbauprinzips aus einem Baukasten heraus die flexibelsten Möglichkeiten für eine Antriebslösung mit Torquemotoren. Die KBM-Bausatzmotoren verzichten auf mechanische Zusatzkomponenten und bieten damit Kraft und Dynamik ohne Umweg – zum Beispiel für Applikationen in der Metalumformung.

Mehr erfahren >>