Back to top

Fehlerschlüssel Motoren

Motoren Mechanik / Motoren Sonstiges
MA Motor 70 Auswuchten 93 Verschleiß
MB Bremse 71 Sitz / Spiel 94 Endat ECN 1313
MC Klemmkasten / Flanschdose 72 Dichtring 95 Endat EQN 1325
MD Stecker 73 verbogen/ausgeschlagen/verbeult 96 -
ME Encoder 74 lose / gelockert 97 ohne / falsche Verpackung
MG Getriebe / Kupplung 75 verschmort / verbrannt 98 keine Fehler
MH Ventilator / Haube 76 Rotor / Welle 99 beschriebener Fehler nicht feststellbar
MI Impuls- / Inkrementalgeber 77 Stator / Blechpaket 00 Sonstiges
MK Klemmbrett 78 Cogging    
ML Lager 79 Drahtbruch / Unterbrechung    
MM Motormechanik 80 Abgerissen/abgebrochen/zerstört    
MN Lagerschild 81 B-Seite    
MO Kollektor / Bürsten 82 A-Seite    
MR Resolver 83 Gehäuse    
MS Thermoelement 84 -    
MT Tacho / RLG 85 Lack / Oberfläche    
Lüfter 86 Defekt    
MV Gehäuse 87 Masseschluß    
MW Motorwicklung 88 Windungsschluß    
MF Keine Fehler 89 Magnete    
MY Sonstiges 90 Fremdkörper im Motor    
MJ Läufer 91 Geräusche / Resonanz (Leerlauf)    
    92 Austausch    
Fehlerursachen
Allgemeine Fehler Kundenfehler Herstellerfehler
F fehlendes Teil K1 Anschlußfehler H0 KVP
FF Folgefehler K2 Handhabungsfehler H2 Montagefehler
W verwechseltes / falsches Teil K3 Verschmutzung H3 Toleranzfehler
M nicht richtig montiert K4 Überhitzung H4 falsche Baugruppe / Reglerausführung
D defektes Material K5 Applikationsfehler H5 falsches Bauteil
N keine Angabe K6 Reparaturversuch, Rep.-fehler H6 Kodierung, Einstellung, Grundabgleich
S Sonstiges K9 Sonstiges H7 Schaltbild, Bestückungsplan
T Transportschaden K10 Montagefehler H8 sonst.Unterlagen / Typenschilder
U Umbau, Kundenwunsch     H9 Sonstiges
Reparaturbetrieb Vorgänge Kostenstelle
Düsseldorf R Rücknahme G Garantie
S0 Reparatur fehlerhaft MW Wartung K Kulanz
S9 Sonstiges U Umbau B Kostenpflichtig
    ER externe Reparatur    
Brno E Ersatzlieferung,    
B0 Reparatur fehlerhaft EN - da nicht reparierbar    
B9 Sonstiges EV - vorbeugend ohne Kulanz    
    W Wareneingangsprüfung    
    V Vorbeugung    
    X nicht reparierbar / verschrotten    
    LU unrepariert zurück    
    Y Sonstiges    

Hinweis : Bei Verwendung der Fehlerangabe SONSTIGES ist immer eine zusätzliche Fehlerbeschreibung erforderlich.