Back to top
11 Dez 2019

Das Typische am Norden

Steinlen Elektromaschinenbau erweitert Lösungsportfolio mit Motion Control von Kollmorgen

Das Typische am Norden – das ist die Zurückhaltung. Wenn sich die Steinlen Elektromaschinenbau GmbH selbst als Fachbetrieb für Antriebstechnik bezeichnet, dann steht dahinter eine erfolgreiche Know-how-Schmiede für moderne Motion Control, Prüftechnik, Reparatur und Service. Künftig setzt das Unternehmen aus Burgwedel auf Servotechnik von Kollmorgen und übernimmt im gleichen Zuge auch die Kunden des vor Kurzem verstorbenen Vertriebspartners Dirk Sure (DS Drives). Die Händlervereinbarung unterschrieben während der SPS in Nürnberg Kollmorgen Europe Geschäftsführer Jan Treede und Steinlen Vertriebsleiter Jonas Leffers.

Die Steinlen Elektromaschinenbau GmbH ist seit mehr als 110 Jahren als Fachbetrieb für elektrische Antriebstechnik etabliert in der Region Hannover. Der gute Ruf wird allein schon darin deutlich, dass das Unternehmen aus Burgwedel mehr als 5000 Kunden über alle Industriebereiche hinweg im norddeutschen Raum betreut. Zu den Leistungen zählen Beratung, Handel sowie Wartung, Instandhaltung und Reparatur. Mit der Erweiterung des Systemportfolios bauen die Niedersachsen ihr Know-how im Bereich der Servotechnik und Motion Control strategisch weiter aus.

„Kollmorgen ist für uns ein wichtiger Partner“, betont Steinlen-Vertriebsleiter Jonas Leffers während der Vertragsunterzeichnung im Rahmen der SPS 2019 in Nürnberg. Leffers nutzt die Gelegenheit, sich auf dem Messestand von Kollmorgen vor allem über die zweite Generation der Servoantriebstechnik zu informieren: Die neuen Servoregler AKD2G sowie die Servomotoren AKM2G. „Für uns bedeutet die Partnerschaft ebenfalls einen Schritt nach vorn. Steinlen ist in der Region um Hannover bestens bekannt und hervorragend vernetzt“, freut sich Jan Treede, Geschäftsführer der Kollmorgen Europe GmbH, auf die kommenden Zusammenarbeit.

 

ÜBER KOLLMORGEN

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1916 haben die innovativen Antriebslösungen von Kollmorgen große Ideen verwirklicht, die Welt ein wenig sicherer gemacht und die Lebensqualität der Menschen verbessert. Kollmorgen ermöglicht die kontinuierliche Entwicklung von richtungsweisenden Lösungen, die in Sachen Leistung, Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit unübertroffen sind. Entscheidend hierbei sind erstklassiges Know-how im Bereich Antriebssysteme und -komponenten, branchenführende Qualität und umfassende Fachkenntnis in der Verbindung und Integration von Standard- und maßgefertigten Produkten. Dies bietet Maschinenbauern weltweit einen wichtigen Wettbewerbsvorteil und deren Endkunden das beruhigende Gefühl, sich auf die fertige Applikation jederzeit verlassen zu können. – Weitere Informationen: www.kollmorgen.com/deu

© KOLLMORGEN. Redaktionelle Verwendung honorarfrei.

Kollmorgen neuer Vertriebspartner Steinlen
Kooperationspartner seit der SPS in Nürnberg: Jan Treede und Jonas Leffers (rechts) freuen sich auf die Zusammenarbeit von Kollmorgen und Steinlen. Foto: Kollmorgen