Back to top
17 Aug 2015

Neuer Mann in Tschechien

KOLLMORGEN ernennt Robert Čížkovský zum Key Account Manager für Osteuropa

Ratingen 17 August 2015 - Erschließung neuer Märkte und Branchen: Darin kennt sich Robert Čížkovský bestens aus. Der fast 40-jährige studierte Automatisierungsexperte übernimmt jetzt bei KOLLMORGEN die Position des Key Account Managers (KAM) für Kunden in Osteuropa. Čížkovský hat sein Büro in Brünn – zentraler Fertigungsstandort von KOLLMORGEN für Servomotoren in Europa und Produktionszentrum für kundenspezifische Sonderlinie unter anderem im Robotikbereich. Mit Robert Čížkovský konnte der Spezialist für Servoantriebstechnik und Motion Control einen Mitspieler für das Team gewinnen, der in seiner bisherigen Karriere in leitenden Funktionen in Vertrieb und Service gearbeitet hat. Der Familienvater hat an der TU Brünn Ingenieurwissenschaften mit Schwerpunkt Automation studiert.

Kollmorgen Pressekit

Bildtext
Robert Čížkovský betreut als Key Account Manager Kunden von KOLLMORGEN in den osteuropäischen Staaten.

Über KOLLMORGEN
KOLLMORGEN ist ein führender Anbieter von integrierten Automations- und Antriebssystemen sowie entsprechenden Komponenten für Maschinenbauer auf der ganzen Welt. Mit über 70 Jahren Motion-Control-Design- und Anwendungserfahrung und fundierten Kenntnissen beim Aufbau von Standard- und Sonderlösungen liefert KOLLMORGEN immer wieder Lösungen, die sich hinsichtlich Performance, Qualität, Zuverlässigkeit und einfacher Bedienung auszeichnen. Kunden können dadurch einen unwiderlegbaren Marktvorteil realisieren. – Weitere Informationen: www.kollmorgen.com/deu | THINK@kollmorgen.com

© KOLLMORGEN. Redaktionelle Verwendung honorarfrei.