Back to top
31 Jul 2014

Die Technik von Morgen muss einfacher werden

PackPlus Indien: KOLLMORGEN zeigt künftiges Maschinendesign

Mumbai, 31. Juli 2014. Lösungen, die auf wirklich alles verzichten, was nicht unbedingt notwendig ist - das steckt dahinter, wenn KOLLMORGEN vom Simple Machine Design spricht. Die Experten für Servoantriebstechnik und Motion Control zeigen auf der PackPlus South (Indien), warum sich die neue Einfachheit gerade zum echten Zeitgeist im Maschinen- und Anlagenbau herausputzt. KOLLMORGEN belegt diese Aussage vom 17. bis 20. September 2014 während der größten Verpackungsmesse im südindischen Hyderabad.

Am liebsten wartungsfrei, flexibel und leicht einsetzbar. Diese Wünsche der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie werden in Zukunft noch mehr dafür sorgen, Maschinen zu bauen, die einfach und modular aufgebaut sind. “New Gen Machine Design – Now”: Welche Rolle die Antriebstechnik dabei spielt, zeigt KOLLMORGEN in Halle 2, Stand 2.57 unter anderem mit der dezentralen Servoreglerreihe AKD-N. Die robusten Geräte lassen sich dank kompakter Abmessungen und hoher Schutzart sehr einfach motornah in Maschinenkonstruktionen integrieren. Die Einkabelanschlusstechnik mit einem nur elf Millimeter dünnen Hybridkabel zwischen Regler und Motor senkt darüber hinaus den Installationsaufwand. Zusammen mit den Edelstahlservomotoren AKMH wird auch das Reinigen von Anlagen deutlich einfacher. KOLLMORGEN hat diese zukunftsweisende Antriebstechnik so verfeinert, dass sich die Vorteile zentral wie dezentral mit nur einem Standardkabel erschließen lassen – unabhängig davon, welcher Motor gerade mit welchem Rückführungssystem anzuschließen ist. Ob robuster Resolver oder hochauflösender Multi-Turn-Geber: KOLLMORGEN senkt auf diese Weise den Aufwand für Lagerhaltung und Variantenmanagement. Ferner lassen sich einzelne Antriebsachsen - zum Beispiel innerhalb einer Inbetriebnahme - einfacher funktional anpassen ohne ständig auch noch die Kabel neu verlegen zu müssen.

Kollmorgen Pressekit

Bildtext:
Abgespeckt: KOLLMORGEN eröffnet mit dezentralen Servoantrieben und der Einkabelanschlusstechnik neue Wege für ein schlankes Hygienic Design von Maschinen und Anlagen. Foto: KOLLMORGEN

BILDMATERIAL www.gii.de under www.gii.de

Über Kollmorgen
Kollmorgen ist ein führender Anbieter von integrierten Automations- und Antriebssystemen sowie entsprechenden Komponenten für Maschinenbauer auf der ganzen Welt. Mit über 70 Jahren Motion-Control-Design- und Anwendungserfahrung und fundierten Kenntnissen beim Aufbau von Standard- und Sonderlösungen liefert Kollmorgen immer wieder Lösungen, die sich hinsichtlich Performance, Qualität, Zuverlässigkeit und einfacher Bedienung auszeichnen. Kunden können dadurch einen unwiderlegbaren Marktvorteil realisieren. – Weitere Informationen: www.kollmorgen.com / THINK@kollmorgen.com

© Kollmorgen.
Redaktionelle Verwendung honorarfrei. Hinweis / Beleg erbeten an:
www.gii.de