Back to top
09 Nov 2012

Kollmorgens Motion-Control-Plattform mit Profinet-Schnittstelle

Ratingen, 09. November 2012 – Kollmorgen hat seine Motion-Control-Plattform, die Kollmorgen Automation Suite (KAS), um eine Profinet-Schnittstelle ergänzt. Mit der neuen Feldbus-Anbindung erhöht das Unternehmen die Flexibilität von Maschinenbauern und -anwendern bei der Wahl des Automatisierungssystems und ermöglicht so die Realisierung bestmöglicher Applikationsperformances. Auch die nachträgliche Einbindung in bestehende Maschinen wird von der außerordentlich bedienerfreundlichen Automatisierungssoftware mit Profinet-Anbindung vereinfacht. Von der Profinet-Schnittstelle profitieren zudem Kollmorgens AKD PDMM-Servoumrichter, in denen die Motion-Control-Plattform KAS integriert ist.

Die Maschinenautomatisierungsplattform KAS ist speziell auf Hochleistungsanwendungen zugeschnitten, bei denen komplexe Bewegungsabläufe perfekt miteinander synchronisiert werden müssen. Sie bietet eine High-Performance-SPS- und -Motion-Control-Funktionalität und erlaubt eine Programmierung über die grafische, intuitiv bedienbare Programmierumgebung Pipe Network mit Drag-and-Drop-Funktion. Alternativ stehen die fünf standardisierten IEC 61131-Programmiersprachen sowie – für die Bewegungssteuerung – PLCopen-Bibliothek und zahlreiche Motion-Control-Funktionsbausteine zur Verfügung. Die hochentwickelten Steuerungen und Regelkreise der KAS machen einen Betrieb mit höheren Bandbreiten und mehr Durchsatz möglich.

Die AKD PDMM-Servoverstärker mit der integrierten Motion-Control-Plattform KAS an Bord verbinden erstklassige Performance mit Kompaktheit und außerordentlich hoher Flexibilität, Skalierbarkeit und Dynamik. Die geschaffene Zwei-in-Eins-Lösung – Motion Control und Regler – macht einen separaten Industrie-PC (IPC) verzichtbar und eröffnet neue Möglichkeiten bei der Gestaltung und dem Betrieb von Einzel- und Mehrachsmaschinen. Maschinenbauer und -anwender können so am Ende deutliche Wettbewerbsvorteile realisieren.

Jörg Peters, Director of Product Management bei Kollmorgen: "Profinet ist in Deutschland sehr verbreitet. Durch Schaffung einer Direktschnittstelle zu unserer Motion-Control-Plattform Kollmorgen Automation Suite und zu unseren AKD Servoreglern können nun alle Maschinenbauer und -anwender, die diesen Standard bevorzugen, leichter als bisher von den vielen Vorteilen dieser Lösungen profitieren und sich im Wettbewerb Vorteile verschaffen."

Über KOLLMORGEN

Kollmorgen ist ein führender Anbieter von integrierten Automations- und Antriebssystemen sowie entsprechenden Komponenten für Maschinenbauer auf der ganzen Welt. Mit über 70 Jahren Motion-Control-Design- und Anwendungserfahrung und fundierten Kenntnissen beim Aufbau von Standard- und Sonderlösungen liefert Kollmorgen immer wieder Lösungen, die sich hinsichtlich Performance, Qualität, Zuverlässigkeit und einfacher Bedienung auszeichnen. Kunden können dadurch einen unwiderlegbaren Marktvorteil realisieren.

Weitere Informationen: www.kollmorgen.com, email vertrieb@kollmorgen.comTel. +49 (0)2102 9394 0