Back to top
21 Nov 2011

Wechsel in der Fürhungsspitze: Udo Panenka wird Vice President und General Manager Europe, Vorgänger Udo Aull wird President Asia for Danaher Sensors & Controls (DSC), Kollmorgen und Thomson

Ratingen, 21. November 2011 – Udo Panenka übernimmt die höchste Kollmorgen-Position in Europa: Als Vice President und General Manager Europe von Kollmorgen Industrial Automation verantwortet er ab Anfang Dezember 2011 das komplette Europageschäft mit Motion-Control- und Automationslösungen. Sein Vorgänger, Udo Aull, wechselt nach fünf Jahren nach Asien, wo er als President Asia für Danaher Sensors & Controls (DSC), Kollmorgen und Thomson die Verantwortung für den chinesischen, japanischen und koreanischen Markt tragen wird. Beide Manager stehen dafür, dass Kollmorgen seinen erfolgreichen Wachstumskurs der letzten Jahre fortsetzt und seine Position auf dem Weltmarkt weiter ausbaut.

“Kevin Layne, President Kollmorgen: „Udo Panenka hat in allen von ihm bisher bekleideten Positionen enorme Kompetenz und Führungsqualitäten unter Beweis gestellt. Mit ihm haben wir in Europa einen Manager an der Spitze, der weiß, wie er Mitarbeiter motivieren und Wachstum vorantreiben kann. Zugleich freuen wir uns, dass Udo Aull seine Erfahrungen im Aufbau und in der Weiterentwicklung von Märkten nun in Asien zur Verfügung stellen wird. Unter seiner Führung werden wir unser Geschäft in den wichtigen ostasiatischen Märkten erheblich erweitern können.

Über KOLLMORGEN

Kollmorgen ist ein führender Anbieter von integrierten Automations- und Antriebssystemen sowie entsprechenden Komponenten für Maschinenbauer auf der ganzen Welt. Mit über 60 Jahren Motion-Control-Design- und Anwendungserfahrung und fundierten Kenntnissen beim Aufbau von Standard- und Sonderlösungen liefert Kollmorgen immer wieder Lösungen, die sich hinsichtlich Performance, Qualität, Zuverlässigkeit und einfacher Bedienung auszeichnen. Kunden können dadurch einen unwiderlegbaren Marktvorteil realisieren.

Weitere Informationen: www.kollmorgen.com, email vertrieb@kollmorgen.comTel. +49 (0)2102 9394 0