Back to top
 
 
 

 

 
 
  Schweiz | März 2016  
 
 
  Dezentrale Servotechnik ohne Sprachbarrieren  
 
     
 
 
 

Dank der Multi-Language-Schnittstelle lassen sich auch dezentrale Servoachsen mit Edelstahlmotor sehr einfach in unterschiedliche Steuerungssysteme einbinden

 
 
 
 

Auch wenn der Maschinen- und Anlagenbau ohne Frage internationaler Natur ist, gibt es nach wie vor bei der technischen Ausrüstung kontinentale Besonderheiten. Diese spiegeln sich vor allem wieder in der Auswahl der Steuerungen sowie der Sprache, die im Bus gesprochen wird. Zwei typische Beispiele sind die hohe Verbreitung von Rockwell mit Ethernet/IP in Amerika sowie Siemens mit Profinet in Europa. Für Hersteller, die in beide Räume liefern, haben diese regionalen Gepflogenheiten die Konsequenz, Maschinen mit den jeweils geforderten Steuerungen auszurüsten. Weil mit der Wahl der Automatisierung automatisch die Frage nach der Kommunikation auftaucht, vereinfacht KOLLMORGEN jetzt mit einer Multi-Language-Schnittstelle die Anbindung der gerade gefragten Steuerung an die dezentrale Servotechnik in Gestalt der dezentralen Gerätereihe AKD-N.

 
 
  Weiterlesen  
 
 
  Neuer PCMM kommt in die Türkei  
 
     
 
 
 

Der neue PCMM Motion Controller PCMM kommt auf die Win Automation

 
 
 
 

KOLLMORGEN auf der WIN Automation Türkei vom 17. bis 20. März 2016 in Istanbul, Halle 2 Stand B140.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 
 
  Weiterlesen  
 
 
 
  Mit Kollmorgen mehr erfahren  
 
 
 
 

Success
Stories


Produkt
Übersicht

Video
Galerie

Motioneering
Tool


Developer
Network

 
 
         Angebotsanfrage
 
 
  Kollmorgen, Industriestrasse 25, CH-8604 Volketswil
Datenschutzerklärung | Abmelden