Back to top

Willkommen bei Kollmorgen Blog in Motion. Seit vielen Jahren bereichern wir die große Webwelt mit Informationen und Wissen durch White Papers, technische Dokumente und Webinare. Auch durch die Social Channels teilen wir gerne unser Wissen mit Ihnen: Twitter, Facebook, LinkedIn, Google+ und YouTube-Feeds. Dazu kommt unsere neueste Quelle: Blog in Motion, die ein breites Spektrum von Themenmit interessanten Beiträgen von Autoren mit viel Erfahrung in der Automationsbranche abdeckt.

In unserer durchautomatisierten Welt wird Lärm in der Regel als unvermeidliche Begleiterscheinung betrachtet. Einige meiner Kollegen sind ziemlich gut darin, die verschiedenen Geräusche von Schrittmotoren, Trapezgewindetrieben, Nocken, Getrieben usw. zu beschreiben: Wiuuuuuuu! Wiuuuuuuuuuuuuu! Wiuuuuuuuuuuuu – klack. Solange wir es nur mit einer Bewegungsachse zu tun haben, scheint das noch ganz erträglich zu sein. Aber stellen Sie sich ein Labor in einem Krankenhaus mit hunderten oder möglicherweise tausenden von Bewegungsachsen vor, die alle zur selben Zeit aktiv sind. Versuchen Sie einmal um 8 Uhr morgens, wenn eine riesige Anzahl Proben analysiert werden muss, in einem großen Labor eine ruhige Unterhaltung zu führen – das ist nahezu ein Ding der Unmöglichkeit.
Dieses Bild ist schon seit einer ganzen Weile in den sozialen Medien unterwegs und wird in der Öffentlichkeit hauptsächlich als lustiges Foto wahrgenommen. Sicher lacht auch in der Verpackungsbranche der eine oder andere über den Witz. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass dort jetzt auf vielen Meetings überlegt wird, wie man so etwas in Zukunft verhindern kann. (Wenn auch nicht unbedingt wegen dieses einen Bildes.)
Wenn Sie unsere Beiträge zur Entwicklung von Kollmorgen verfolgt haben, wissen Sie, dass Hugo Unruh einer der ersten erfolgreichen Anbieter gehäuseloser Motortechnologie war.  Den wenigsten Lesern dürfte allerdings bekannt sein, dass die Standards zur Bezeichnung der Motor-/Antriebsphasen (A, B, C) auf diesen gehäuselosen Motoren beruhen.  Das Problem ist, dass ein gehäuseloser Motor üblicherweise von beiden Seiten gleich aussieht – nur dass an einer Seite die Kabel austreten.

Für viele ist „Made in Italy“ ein Synonym für italienische Keramikfliesen, aber wussten Sie, dass die meisten Fliesen von „jemandem“ bearbeitet wurden, der kein italienischer Arbeiter ist?

Häufig werden Servomotoren zurückgegeben, weil die Bremsen verschlissen sind. Dies ist fast immer darauf zurückzuführen, dass die Bremse aktiviert wurde, während der Motor bzw. die Last sich bewegte. Die Aktivierung einer Motorbremse in einem dynamischen oder beweglichen Szenario führt zu einem enormen Verschleiß des Bremsenmechanismus.
Das Unternehmen Inland wurde 1948 von einem arbeitslosen Einwanderer mit einem Nettovermögen von ca. 4.000 USD gegründet. Standort des Unternehmens und Arbeitsplatz der sechs Mitarbeiter waren der Keller und die Garage im Haus der Unruhs. Lesen Sie nun, wie es weiterging…

Lesen Sie die spannende Geschichte, wie Volvo FTS in ihre Produktion eingeführt hat. Auch wenn 1973 vor 100 Jahren scheint, ist die Technologie relevanter als je zuvor.

Das Moore'sches Gesetz wurde lange für Fortschritte in technologie-basierten Branchen angewendet. Sowohl die Servo- als auch die Automatisierungstechnik profitieren von dem exponentiellen Fortschritt der Speicherkapazität und der Prozessorleistung sowie in letzter Zeit auch von der beeindruckenden Leistungssteigerung der Sensortechnik, die nicht durch einen entsprechenden Anstieg des Preises relativiert wird.
Bei der Entwicklung einer neuen Maschine konzentrieren sich Maschinenbauer in erster Linie auf Funktionalität und Zuverlässigkeit. Ideen werden zu Papier gebracht und Funktionskomponenten in Blockdiagrammen miteinander verbunden. Dünne Linien zeigen, wie die einzelnen Teile zusammengehören.

Kollmorgen erkannte bereits vor über fünfzehn Jahren die hervorragende Qualität der Produkte von Pacific Scientific und übernahm das Unternehmen. Bis zum November 2011 führte Kollmorgen die Marke Pacific Scientific fort und entwickelte unter ihr auch nach der Übernahme noch neue Produkte.

Pages

Blog Taxonomy Helper

Allgemein
Applikationen
Business
Embedded Motion
Engineering
Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF)
Fieldbus
Food Regulations
Geschichte
Installationshinweise
Interconnectivity
Luftfahrt und Verteidigung
Medical
Oil and Gas
Packaging
Robotics
Technologie
Universitätspartnerschaften
Subscribe to Blog in Motion