Back to top

Willkommen bei Kollmorgen Blog in Motion. Seit vielen Jahren bereichern wir die große Webwelt mit Informationen und Wissen durch White Papers, technische Dokumente und Webinare. Auch durch die Social Channels teilen wir gerne unser Wissen mit Ihnen: Twitter, Facebook, LinkedIn, Google+ und YouTube-Feeds. Dazu kommt unsere neueste Quelle: Blog in Motion, die ein breites Spektrum von Themenmit interessanten Beiträgen von Autoren mit viel Erfahrung in der Automationsbranche abdeckt.

Diese drei Merkmale sind für die Auslegung eines Motors von grundlegender Bedeutung – in allen Anwendungsbereichen von der Verteidigung bis zur Industrie und darüber hinaus. In einer Zeit, in der alles kleiner und kompakter zu werden scheint, möchten wir alle, dass unsere Spielzeuge weniger Platz benötigen, jedoch ohne Kompromisse bei der Leistung einzugehen. Nehmen wir als Beispiel Autos. Wenn jemand einen Sportwagen kaufen will, achtet er in der Regel auf Merkmale wie hohe Geschwindigkeit, schnelle Beschleunigung, einen niedrigen Schwerpunkt, kompakte Abmessungen usw.

Ich war einer von 3 Millionen, die sich den Start der Falcon Heavy live mit angesehen haben. Und in den letzten Tagen habe ich über einige Sachen nachgedacht - ich möchte nicht sagen, dass ich nostalgisch wegen des Space Race bin - ich bin einfach begeistert.

Im Beitrag „Was ist ein Linearaktuator?“ unserer Artikelreihe „Grundlagenwissen“ haben wir uns zuletzt die verschiedenen Arten von Mechanismen angesehen, mit denen Lasten in einer geraden Linie bewegt werden können.  Im heutigen Beitrag beschäftigen wir uns etwas ausführlicher mit den Mechanismen, die in der Antriebstechnik zum Einsatz kommen.

Die Mechatronik ist eine ganzheitliche Betrachtung einer kompletten Maschinenlösung, die alle Elemente des Systems berücksichtigt, aus denen die Maschine besteht, einschließlich Mechanismen, Motoren, Antriebselektronik, Steuerungen, Schnittstellen und Ergonomie.

Frage: Was ist ein Linearaktuator?

Antwort: Einfach ausgedrückt ist ein Linearaktuator eine Vorrichtung, die eine Last auf einer geraden Linie bewegt. Linearaktuatoren gibt es in zahlreichen Ausführungen und Konfigurationen.

In diesem Blog-Eintrag beschäftigen wir uns damit, was Flexibilität ausmacht und welche Vorteile sie für Anwendungen mit sich bringen kann.

Frage: Was bedeutet TENV bei einem Servomotor?

Frage: Wie berechne ich das effektive Drehmoment Meff, im englisch auch TRMS (Root Mean Square Torque) gennant, für das Bewegungsprofil einer gegebenen Achse in meiner Anwendung?
Weniger Kabel, kleinerer Schaltschrank, weniger Wärme… Mehr Flexibilität!
Frage: Was sind Pferdestärken (PS) und warum werden sie für Servomotoren verwendet?

Pages

Blog Taxonomy Helper

Allgemein
Applikationen
Business
Embedded Motion
Engineering
Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF)
Fieldbus
Food Regulations
Geschichte
Installationshinweise
Interconnectivity
Luftfahrt und Verteidigung
Medical
Oil and Gas
Packaging
Robotics
Technologie
Universitätspartnerschaften
Subscribe to Blog in Motion