Back to top

Ein Fahrerloses Transportsystem (FTS) ermöglicht den effizienten Transport von Waren in einer bestimmten Umgebung. Da der Erwerb eines FTS zuweilen mit großen Investitionen verbunden ist, ist ein guter ROI wichtig. Daher sollte darauf geachtet werden, das System effizient zu nutzen und eine hohe Zahl an Fahrten pro Stunde zu ermöglichen.

Unternehmen, die den Verbrauchermarkt bedienen, haben schon lange den Wert von User Experience (UX) Design verstanden und entsprechende Investitionen getätigt. Eine gute User Experience ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal im heutigen Markt und durch eine entsprechende Ausrichtung Ihres Unternehmens können Sie sicherstellen, dass Ihre Kunden an jedem Berührungspunkt das bestmögliche Erlebnis haben und Sie Ihre Marke sowie Ihre Kundenbeziehungen langfristig aufbauen.

Kollmorgen Automation ist Teil von Kollmorgen, das wiederum zu der an der NASDAQ gelisteten Altra Industrial Motion-Gruppe gehört. Das Unternehmen entwickelt und verkauft Produkte und Dienstleistungen rund um Automatisierungslösungen für den Einsatz in der Lagerhaltung und der Fertigung. Die Anfänge von Kollmorgen Automation gehen auf einen schwedischen Familienbetrieb zurück (NDC - Netzler & Dahlgren Co AB), der in den 1960ern gegründet wurde Das Unternehmen entwickelt seit den 1970ern AGV-Lösungen.

Viele von uns verstehen oder schätzen nicht wirklich die Basis, auf deren Grundlage die Menschheit einen so enormen Fortschritt und Wohlstand erreicht hat. Häufiger hören wir von den Problemen der Welt und den Herausforderungen der Zukunft.

Als Kollmorgen-Partner erhalten Sie Zugriff auf NDC Solutions – einem kompletten Automatisierungskit, das einer ständigen Weiterentwickelung unterzogen wird.

Möchten Sie sich der Industrie 4.0-Revolution anschließen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? So können FTS mit einer bescheidenen Investition wirklich etwas bewirken.

Bei einer erfolgreichen sozialen Unternehmensverantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR) steht das Handeln im Mittelpunkt. Eine oft übersehene Maßnahme zur Verbesserung des CSR ist die industrielle Automatisierung bei automatisierten Transportfahrzeugen (Automated Guided Vehicles, AGVs). AGVs sind vor allem für schnelle Produktivitätssteigerungen in der Industrie und in Lagern bekannt. Zusätzlich tragen AGVs wie mobile Roboter und Kräne zur Verbesserung der Umweltbilanz und der sozialen Leistung bei.

Der Trend in der Automatisierungstechnik geht heute zur Zusammenführung von kollaborativen Robotern und FTS, was einen mobilen Cobot mit den Navigationsfähigkeiten heutiger FTS ergibt. Dies eröffnet neue Möglichkeiten in der Lagerlogistik, die der gesamten Lieferkette zugutekommen. In Anbetracht des zusätzlichen Leistungsbedarfs dieser Kombination sind innovative Motor- und Antriebslösungen gefragt.

Viele Lagerleiter sind auf das Bewegen von Waren und Paketen mit handbetriebenen Hubwagen angewiesen. Das Umstellen von handbetriebenen Hubwagen auf fahrerlose Hubwagen setzt Mitarbeiterkapazitäten frei und erhöht die Sicherheit.

Fahrerlose Fahrzeuge haben kein Problem mit wiederkehrenden Tätigkeiten, werden nie müde, und machen es Ihren Mitarbeitern leicht, sich an sie zu gewöhnen. Ein großer Schritt nach vorne für jedes Unternehmen, das die Arbeitssicherheit verbessern und obendrein seine Produktivität steigern will.

Pages

Blog Taxonomy Helper

Allgemein
Applikationen
Business
Embedded Motion
Engineering
Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF)
Fieldbus
Food Regulations
Geschichte
Installationshinweise
Interconnectivity
Luftfahrt und Verteidigung
Medical
Oil and Gas
Packaging
Robotics
Technologie
Universitätspartnerschaften
Subscribe to Blog in Motion