Back to top

Raketen werden unter den anspruchsvollsten Bedingungen eingesetzt. Beim Durchqueren der Erdatmosphäre und aufgrund der hohen Geschwindigkeit, mit der die Rakete unterwegs ist, kann es zu massiven Wärmeströmen kommen. Bei Geschwindigkeiten von über 10.000 Kilometern pro Stunde benötigen sie Komponenten, die unter diesen Bedingungen zuverlässig und präzise arbeiten. Darüber hinaus muss die Technologie, die diese Flugkörper antreibt, aufgrund der höheren Leistungsanforderungen, mehr Drehmoment und Leistung im Verhältnis zum Gewicht liefern.

Angesichts der sich schnell verändernden Anforderungen in der Luft- und Raumfahrt sowie im Verteidigungswesen (Aerospace and Defense, A&D) stehen Ingenieure vor einer Reihe von Herausforderungen, wenn Sie Schritt halten möchten. Von Problemen in der Lieferkette bis hin zu sich ändernden staatlichen Vorschriften müssen Unternehmen nicht nur diese globalen Heruausforderungen meistern, sondern auch verstärkt wertorientierte Technologien, zuverlässige Produkte und konstante Innovationen anbieten.  

Ein explosionsgeschützter Motor ist deutlich mit einem Typenschild gekennzeichnet, das seine Eignung für eine bestimmte gefährliche Umgebung kennzeichnet. Auf dem Typenschild sind die Gefahrenklasse, die Division und die Gruppe angegeben, für die der Motor geeignet ist.

Denn Elektromotoren erzeugen bereits unter normalen Betriebsbedingungen Wärme und können Funken erzeugen, wenn beispielsweise eine Motorwicklung ausfällt. Überhöhte Motorgehäusetemperaturen oder ein Funke, der nicht ordnungsgemäß eingedämmt wird, können in Umgebungen, in denen bestimmte Gefahrstoffe vorhanden sind, eine Explosion oder einen Brand auslösen.

Elektro-optische/Infrarot-Systeme spielen eine entscheidende Rolle bei der Verteidigung zu Lande, in der Luft, auf See und im Weltraum. Sehen Sie sich an, wie unsere Antriebslösungen Ihnen helfen, jede Mission erfolgreich zu gestalten.

Was ist die beste Möglichkeit, für EO/IR-Anwendungen ein hohes Drehmoment und eine große Laufruhe bei vergleichsweise niedrigen Drehzahlen zu erzielen? In unserem Blogpost erfahren Sie es.

Bürstenlose Motoren dominieren den Markt, und das mit gutem Grund.  In unserem neuen Blogpost erfahren Sie mehr über das Design, die Vorteile und geeignete Anwendungsfälle beider Motortypen.

Es kursieren viele Halbwahrheiten zum Rastmoment und seiner Auswirkung auf die Drehmomentwelligkeit sowie dazu, wie man die sanfte Bewegungen für EO/IR Bildgebungsanwendungen erreicht. Lassen Sie sich von den Experten der Firma Kollmorgen unterstützen.

Die Motionssysteme von Kollmorgen halten den extremsten Umgebungen stand, von der Marsoberfläche bis zu den Tiefen des Ozeans, vom Erdkern bis zum Innersten des menschlichen Körpers.

Wir befassen uns mit den fünf wichtigsten Vorteile von Direktantriebsmotoren, bei denen das System oder der Motor direkt an die Last angeschlossen ist, im Vergleich zu einem herkömmlichen Rotationssystem.

Pages

Allgemein
Applikationen
Business
Embedded Motion
Engineering
Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF)
Fieldbus
Food Regulations
Geschichte
Installationshinweise
Interconnectivity
Luftfahrt und Verteidigung
Medical
Oil and Gas
Packaging
Robotics
Technologie
Universitätspartnerschaften
Subscribe to Blog in Motion