Back to top

Wenn Sie Anbieter von Komponenten oder Teilsystemen (Stufe 2, 3, etc.) im globalen Verteidigungsmarkt sind, kennen Sie die hohen Standards, die diese Branche für Ihre Produkte setzt. Außergewöhnliche Qualität, kontinuierliche Zuverlässigkeit und langfristige Nachhaltigkeit sind unerlässlich in einer Branche, in der der Großteil der Ausrüstung dafür konzipiert wird, den Endnutzer zu schützen: Der Soldat.

Qualität, Lieferung und Kosten (QLK). Diese Faktoren werden am häufigsten verwendet, um den Wert eines Lieferanten zu bestimmen. Sie stellen auch die Aspekte der Leistung dar, die wir am leichtesten berechnen, vergleichen und analysieren können. Eine grüne Lieferantenbewertung mit hohen OTD-Werten (on-time-delivery, pünktliche Lieferung) und niedrigen DPM-Zahlen (defects per million, Fehler pro Million Teile) sowie wettbewerbsfähige Preise sind der Traum eines jeden Einkäufers und Supply Chain Managers.
Auf dem durch hohe Risiken gekennzeichneten Rüstungsgütermarkt ist dies jedoch nicht genug. Bei Programmen, deren Entwicklung Jahre in Anspruch genommen hat und die häufig auf jahrzehntelange Produktions- und Supportzeiten angewiesen sind, spielt bei der Auswahl wichtiger Zulieferer ein weiteres Kriterium eine entscheidende Rolle. Hier ist die Fähigkeit eines Unternehmens, während der gesamten Dauer des Programms das Risiko zu minimieren, von größter Bedeutung.

Blog Taxonomy Helper

Allgemein
Applikationen
Business
Embedded Motion
Engineering
Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF)
Fieldbus
Food Regulations
Geschichte
Installationshinweise
Interconnectivity
Luftfahrt und Verteidigung
Medical
Oil and Gas
Packaging
Robotics
Technologie
Universitätspartnerschaften