Back to top

Das Multitalent in der Automation

09 Nov 2018
Samuel Alexandersson

Der Elektronikingenieur A. Herr Barrett Jr. hat in den 1950er Jahren das erste fahrerlose Transportfahrzeug erfunden. Heutzutage stellen fahrerlose Transportfahrzeuge für fast alle Arbeiten, bei denen Materialien bewegt werden, einen Mehrwert dar.

Intralogistische Zwecke

Fahrerlose Transportfahrzeuge verbessern die Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Qualität bei Fertigungs- und Lagerprozessen. Typische Anwendungen in der Fertigung sind zum Beispiel der Transport von der Fertigungslinie zum Lager, der Transport von Material zur Fertigungslinie, Warentransporte, der Transport zur Fertigungslinie und der Materialtransport zwischen Fertigungszellen. In Lagern werden fahrerlose Transportfahrzeuge für Warenentnahmen, Versand und Warenannahmen, Warenauffüllung, Abfertigung und Crossdocking verwendet.

In der Keramik- und Fliesenindustrie oder in der Papier- und Druckindustrie werden bereits seit Jahrzehnten fahrerlose Transportfahrzeuge zum Bewegen von schweren Waren eingesetzt. Auch in anderen Bereichen (Elektronik, Lebensmittel, Metall, Bergbau, Reifen) kommen fahrerlose Transportfahrzeuge zum Einsatz. Auch in Krankenhäusern und in der pharmazeutischen Produktion sind sie häufig anzutreffen. Dank präziser und sicherer Bewegungen tragen diese Fahrzeuge auch dazu bei, Schäden und Verletzungen an Personen zu reduzieren.

Der perfekte Kickstart

Industrie 4.0 ist momentan in aller Munde – und das aus gutem Grund. Die digitale Verknüpfung der gesamten Wertschöpfungskette ermöglicht ein schnelleres, sichereres und qualitativ hochwertigeres Produzieren und Bewegen von Waren/Materialien. Es gibt nur einen Haken: Wo fange ich an?  

The multi-talent in automationFahrerlose Transportfahrzeuge (Automated guided vehicles) auf Basis der NDC Solutions Plattform von Kollmorgen ermöglichen Kunden einen Sofortstart in die Industrie 4.0. Die Plattform ist flexibel, präsentiert sich in bewährter Qualität und die Amortisationszeit beträgt lediglich 1 bis 2 Jahre. Eine erschwingliche Anfangsinvestition erleichtert dem Management die Kaufentscheidung.

In den letzten Jahren ist die Jahresproduktion von fahrerlosen Transportfahrzeugen stark gestiegen. Dank der Industrierevolution 4.0 und einer boomenden E-Commerce-Branche, nicht zuletzt in China, steht unserer NDC Solutions Plattform eine vielversprechende Zukunft bevor. 

Über den Autor

Samuel Alexandersson

Samuel Alexandersson

Die ständige Herausforderung, sich den immer wechselnden Marktbedürfnissen anzupassen, ist genau das, was mir an meiner Arbeit am besten gefällt. Das Geschäft boomt und meine Aufgabe, neue Herausforderungen zu finden und diese dann anzugehen, ist sehr erfüllend. Dabei besteht meine Hauptaufgabe als Product Marketing Manager darin, alle Einzelheiten zu analysieren und miteinander zu verbinden und somit auf dem Zukunftsmarkt erfolgreich ein überzeugendes Produktportfolio zu positionieren. In diesem globalen Umfeld treffe ich viele großartige Menschen, die mich immer wieder neu motivieren. Nicht nur Kollegen, sondern auch Teilhaber aus aller Welt. Studium: Wirtschaftsingenieurwesen, Fakultät der Ingenieurwissenschaften an der Universität Lund. Samuel können Sie über folgende E-Mail-Adresse kontaktieren: samuel.alexandersson@kollmorgen.com

Blog Taxonomy Helper

Allgemein
Applikationen
Business
Embedded Motion
Engineering
Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF)
Fieldbus
Food Regulations
Geschichte
Installationshinweise
Interconnectivity
Luftfahrt und Verteidigung
Medical
Oil and Gas
Packaging
Robotics
Technologie
Universitätspartnerschaften