Back to top

Bringen Sie Ihren FTF bei, was zu tun ist

05 Okt 2016
Samuel Alexandersson

Teach your AGVs what to do

Fahrtrouten für FTS (fahrerlose Transportsysteme) sind manchmal schwierig zu planen und zu implementieren, ohne dabei die Produktion zu stören. Die Teach-Funktionalität ermöglicht es Ihnen, ein FTF auf der idealen Route fahren zu lassen und dann diesen Fahrweg zu automatisieren. Ihre Mitarbeiter können mit ihren Ideen leicht mitwirken – eine gute Grundlage für ein erfolgreiches Änderungsmanagement.

Bitte nicht stören

Die Zeit in der Materialförderung und Warenlagerung ist knapp bemessen. Schon kleine Störungen im Waren- und Teilefluss können zu Liefer- und Qualitätsproblemen führen. Moderne FTS sind einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen, aber in einigen Fällen muss die Produktion unterbrochen werden, um die in einem Layoutprogramm entworfenen Fahrtrouten auszuprobieren.

Die Teach-Funktionalität kann diese Situation verbessern. Sie fahren Ihren Stapler manuell so, wie Sie es intuitiv für am besten halten. Da Sie die Kontrolle über den Stapler haben, können Sie Ihre manuellen und automatisierten Produktionsprozesse am Laufen halten. Ihre Fahrtroute wird aufgezeichnet, und Sie können sie so verwenden, wie sie ist, oder sie in Ihrem Computer feinabstimmen.

Binden Sie Ihre Mitarbeiter ein

Das Einbeziehen der Mitarbeiter ist für ein erfolgreiches Änderungsmanagement unerlässlich. Wenn Ihre Mitarbeiter noch nicht an die Arbeit mit FTS gewöhnt sind, müssen Sie sicherstellen, dass jeder mitmacht. Die Teach-Funktionalität gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter in die Suche nach den intelligentesten Fahrtrouten einzubeziehen. Sie schaffen Motivation und Bindung, wenn Ihr Team weiß, dass es die Chance hat, etwas beizutragen. Ein guter Anfang.

Neue Welle der Automatisierung

Der Trend zum maschinellen Lernen liegt auf der Hand, und in einer Welt von „schneller, besser, billiger“ wird er sich höchstwahrscheinlich fortsetzen. Neue Produkte treten in den Industriemarkt ein, wie beispielsweise kollaborative Roboter, die man „am Arm“ nehmen und beibringen kann, wie sie ihre Aufgaben zu erfüllen haben. Die Teach-Funktionalität für FTS ist ähnlich; auch zwischen dem FTS und den Teammitgliedern gibt es Kollaboration.

Über den Autor

Samuel Alexandersson

Samuel Alexandersson

Die ständige Herausforderung, sich den immer wechselnden Marktbedürfnissen anzupassen, ist genau das, was mir an meiner Arbeit am besten gefällt. Das Geschäft boomt und meine Aufgabe, neue Herausforderungen zu finden und diese dann anzugehen, ist sehr erfüllend. Dabei besteht meine Hauptaufgabe als Product Marketing Manager darin, alle Einzelheiten zu analysieren und miteinander zu verbinden und somit auf dem Zukunftsmarkt erfolgreich ein überzeugendes Produktportfolio zu positionieren. In diesem globalen Umfeld treffe ich viele großartige Menschen, die mich immer wieder neu motivieren. Nicht nur Kollegen, sondern auch Teilhaber aus aller Welt. Studium: Wirtschaftsingenieurwesen, Fakultät der Ingenieurwissenschaften an der Universität Lund. Samuel können Sie über folgende E-Mail-Adresse kontaktieren: samuel.alexandersson@kollmorgen.com

Blog Taxonomy Helper

Allgemein
Applikationen
Business
Embedded Motion
Engineering
Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF)
Fieldbus
Food Regulations
Geschichte
Installationshinweise
Interconnectivity
Luftfahrt und Verteidigung
Medical
Oil and Gas
Packaging
Robotics
Technologie
Universitätspartnerschaften