Back to top

Warum vorhersehbare Arbeitstage wirklich spannend sind

13 Nov 2018
Emma Andersson

Why predictable working days are really exciting

Fahrerlose Fahrzeuge haben kein Problem mit wiederkehrenden Tätigkeiten, werden nie müde, und machen es Ihren Mitarbeitern leicht, sich an sie zu gewöhnen. Ein großer Schritt nach vorne für jedes Unternehmen, das die Arbeitssicherheit verbessern und obendrein seine Produktivität steigern will.

Sehr präzise

In vielen Fabriken und Lagern hat Sicherheit heute oberste Priorität. Statistiken des US-Arbeitsministeriums OSHA (Occupational Safety & Health Administration) zeigen, dass jedes Jahr 85 tödliche Unfälle und fast 100.000 Verletzungen durch Handhubwagen verursacht werden. (Diese Zahlen beziehen sich nur auf den US-Markt.) Mit der Automatisierung beseitigen Sie das unvermeidliche Risiko menschlichen Versagens.

Fahrerlose Fahrzeuge arbeiten nach klar definierten Mustern und können sich an jede Infrastruktur anpassen. Zu den Fahrzeugtypen gehören ULDs, Plattformwagen, Montageplattformen und Hubwagen. Jedes Fahrzeug verfügt über Sicherheitssensoren, die 60 ms nach dem Erkennen eines Objekts reagieren. Obwohl die natürliche Navigation weiter an Bedeutung gewinnt, ist die Lasernavigation nach wie vor die häufigste Methode zur Steuerung automatisierter Fahrzeuge in einer Fabrik oder einem Verteilzentrum.

Und was ist mit den Mitarbeitern? Werden sie ihre neuen automatisierten Kollegen zu schätzen wissen? Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Menschen, sofort oder nach kurzer Zeit die Vorteile erkennen und den Wandel akzeptieren. Alle Mitarbeiter legen größten Wert auf Sicherheit, und das vorhersehbare Verhalten von fahrerlosen Transportsystemen trägt wesentlich zu einem höheren Sicherheitsniveau bei.

Sehr produktiv

Es heißt zwar immer: „Safety first!“ – aber fahrerlose Fahrzeuge tragen durch wiederholte und zuverlässige Abläufe auch zu höherer Produktivität bei. Weniger Schäden an Waren, Paletten und Regalen führen zu einem Rückgang kostspieliger Produktionsausfälle, und weniger Unfälle aufgrund von Fahrfehlern bedeuten einen geringeren Krankenstand. Automatisch gesteuerte Fahrzeuge bieten Ihnen das Beste aus zwei Welten: Verbesserte Sicherheit und mehr Produktivität.

Über den Autor

Emma Andersson

Emma Andersson

Emma arbeitet seit rund zwei Jahren als Application Engineer bei Kollmorgen in Mölndal, Schweden, mit dem Schwerpunkt auf den sicherheitsrelevanten Teilen des FTS-Systems. Nach Abschluss ihres Studiums an der Chalmers University of Technology arbeitete sie für scada und plc-programming in den Bereichen Infrastruktur und Gebäudeautomation. Emma ist unter [email protected] erreichbar.

Blog Taxonomy Helper

Allgemein
Applikationen
Business
Embedded Motion
Engineering
Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF)
Fieldbus
Food Regulations
Geschichte
Installationshinweise
Interconnectivity
Luftfahrt und Verteidigung
Medical
Oil and Gas
Packaging
Robotics
Technologie
Universitätspartnerschaften