• Die Entwicklung von Kollmorgen - Teil 1

    April 01, 2014, by Bob White

    Die Entwicklung von Kollmorgen - eine Geschichte der Innovation

    In den nächsten Monaten veröffentlichen wir eine Blog-Serie über die Entwicklung von Kollmorgen von den bescheidenen Anfängen des Unternehmens bis zum heutigen Tag. Folgen Sie uns auf dieser Reise und erfahren Sie mehr über die Visionäre, die das Fundament unseres Unternehmens gelegt haben.

  • Die Entwicklung von Kollmorgen – eine Geschichte der Innovation (Teil 2)

    June 20, 2014, by Bob White

    Bevor er Europa verließ, wurde Frederick stolzer Vater eines kleinen Jungen – Ernest Otto. Er war das erste von drei Kindern. Die anderen beiden waren die Mädchen Hildegard und Dorthea. Über die ersten Jahre nach 1900 lassen sich aus verschiedenen Quellen nur einige wenige Informationen gewinnen. Fredericks Ehefrau Agnes Hunt, eine Engländerin, die er in Italien geheiratet hatte, reiste offenbar mehrmals zwischen England und Amerika hin und her, einige Male davon mit den Kindern. Otto wurde 1901 geboren und kam 1907, zwei Jahre nach Frederick, nach Amerika. Hildegard wurde 1903 geboren und kam 1910 nach Amerika. 1914, während des Ersten Weltkriegs, wurde Ottos jüngste Schwester Dorthea in Italien geboren.

  • Die Entwicklung von Kollmorgen – eine Geschichte der Innovation (Teil III)

    August 15, 2014, by Bob White

    Während dieser Arbeiten durch Fredrick Kollmorgen wuchs in Deutschland Hugo Unruh auf, ein weiterer späterer Einwanderer in die USA. Hugo, der ungefähr so alt wie Fredericks Sohn Otto war, sah sich in Deutschland nach dem ersten Weltkrieg mit den unwirtlichen Bedingungen einer galoppierenden Inflation und einer angeschlagenen Wirtschaft konfrontiert. Seine Familie ermutigte ihn, in die Vereinigten Staaten auszuwandern, um seine Träume zu verwirklichen.

    Hugo hatte bereits einen Teil seiner Ausbildung in Deutschland absolviert. In Amerika schloss er die High-School ab und ging zwei Jahre aufs College. Um sein Studium zu finanzieren, arbeitete er bei einem Hersteller von Röntgengeräten als Mechaniker.

  • Die Entwicklung von Kollmorgen – Geschichte der Innovation (Teil IV)

    September 12, 2014, by Bob White

    Wir haben also gesehen, wie ein paar deutsche Immigranten nach Amerika kamen und ihre Träume Wirklichkeit werden ließen. Fredrick war um die Jahrhundertwende eingewandert, ein paar Jahrzehnte später Hugo. Und inzwischen hatte Otto Kollmorgen die Zügel von Kollmorgen fest in der Hand. Wie kamen diese beiden Unternehmen zusammen? Hier ist ein Bericht aus erster Hand von Herb Torberg (Chefingenieur bei Kollmorgen).

    „Ende der 1950er Jahre war Kollmorgen mit der Erweiterung des Funktionsumfangs von U-Boot-Periskopen beauftragt. Die Tauchtiefen und Geschwindigkeiten der U-Boote nahmen ständig zu, und auch die Periskope mussten weiterentwickelt werden. Wir mussten die Fotofunktionen verbessern, Sextanten-Navigation und passive elektronische Gegenmaßnahmen integrieren und den Benutzern das Drehen des Periskops erleichtern,

  • Bürstenlose Motoren an interessanten Orten

    April 02, 2015, by Bob White

    1988 schrieb ich einen Beitrag für das Magazin SubNotes. Damals hatten wir gerade eine Reihe von Anwendungen mit Unterwassermotoren für sehr spezielle und raue Umgebungen abgeschlossen, Bsp: ferngesteuerte Tauchfahrzeuge, die unter anderem zur Untersuchung des Wracks der Titanic verwendet wurden.

  • Verfolgen Sie die Schritte des ersten Industrieschrittmotors – und des Boston Whaler!

    February 12, 2016, by Paul Coughlin

    Wer der Schöpfer des Schrittmotors ist, oder zumindest des industriellen 1,8°-Motors, den wir heute kennen, war im Laufe der Jahre immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Die beiden entscheidenden, an seiner Entwicklung beteiligten, Unternehmen waren Superior Electric, ursprünglich in Bristol (Connecticut) beheimatet, und Sigma Instruments, das ursprünglich aus Braintree (Massachusetts) stammte.

  • Was ist aus der Marke Pacific Scientific geworden?

    April 01, 2016, by Josh Inman

    Kollmorgen erkannte bereits vor über fünfzehn Jahren die hervorragende Qualität der Produkte von Pacific Scientific und übernahm das Unternehmen. Bis zum November 2011 führte Kollmorgen die Marke Pacific Scientific fort und entwickelte unter ihr auch nach der Übernahme noch neue Produkte.

  • Die Entwicklung von Kollmorgen - Geschichte der Innovation (Teil V)

    April 22, 2016, by Bob White

    Das Unternehmen Inland wurde 1948 von einem arbeitslosen Einwanderer mit einem Nettovermögen von ca. 4.000 USD gegründet. Standort des Unternehmens und Arbeitsplatz der sechs Mitarbeiter waren der Keller und die Garage im Haus der Unruhs. Lesen Sie nun, wie es weiterging…