KOLLMORGEN Schweiz jetzt mit mehr Raum für Vertrieb und Schulung

Dezember 2016 – Mit dem Umzug von Volketswil nach Neuhausen verlässt KOLLMORGEN in der Schweiz den Kanton Zürich und eröffnet in Neuhausen seine neue Dependance für Vertrieb und Engineering. Mit dem Ortswechsel in den Kanton Schaffhausen direkt am Rheinfall erschließt sich der Spezialist für Servoantriebstechnik und Motion Control mehr Möglichkeiten auch für Systemschulungen und Produkttrainings.

“Wir wollen in der Schweiz weiter wachsen – vor allem in den Branchen Materialhandling und Verpackungstechnik. KOLLMORGEN hat für diese Branche mit Servotechnik und Motion Control viel zu bieten”, freut sich Thomas Ochsner, Leiter des Regionalbüros. Neuhausen sei dafür ein idealer Ort – vor allem angesichts der Tatsache, dass im nahen Schaffhausen mit dem International Packaging Institute (IPI) das Zentrum des schweizer Verpackungsmaschinenclusters seinen Sitz hat.

Bild 1 Teambild
Nach dem Umzug von KOLLMORGEN nach Neuhausen sind Martin Zimmermann, Thomas Ochsner und Martin Rupf (von links) jetzt noch dichter am schweizer Verpackungsmaschinenbau.

Kollmorgen Pressekit

 

WISSENSWERTES ÜBER KOLLMORGEN
Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1916 haben die innovativen Antriebslösungen von Kollmorgen große Ideen verwirklicht, die Welt ein wenig sicherer gemacht und die Lebensqualität der Menschen verbessert. Kollmorgen ermöglicht die kontinuierliche Entwicklung von richtungsweisenden Lösungen, die in Sachen Leistung, Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit unübertroffen sind. Entscheidend hierbei sind erstklassiges Know-how im Bereich Antriebssysteme und -komponenten, branchenführende Qualität und umfassende Fachkenntnis in der Verbindung und Integration von Standard- und maßgefertigten Produkten. Dies bietet Maschinenbauern weltweit einen wichtigen Wettbewerbsvorteil und deren Endkunden das beruhigende Gefühl, sich auf die fertige Applikation jederzeit verlassen zu können. – Weitere Informationen: THINK@kollmorgen.com | www.kollmorgen.com/ch.

© KOLLMORGEN. Redaktionelle Verwendung honorarfrei.