• Frage: Wie berechne ich das effektive Drehmoment Meff für das Bewegungsprofil einer gegebenen Achse in meiner Anwendung?

  • Frage: Was sind Pferdestärken (PS) und warum werden sie für Servomotoren verwendet?

  • Frage: Das Dauerdrehmoment (Tc) des Motors ist bei einer Umgebungstemperatur von 40 °C angegeben. Wie kann ich das Dauerdrehmoment bei einer im schlechtesten Fall möglichen Umgebungstemperatur von 55 °C einschätzen?

  • Frage: Ich muss einen Servomotor in einem Vakuum betreiben, was muss ich beachten?

  • Wenn Sie unsere Beiträge zur Entwicklung von Kollmorgen verfolgt haben, wissen Sie, dass Hugo Unruh einer der ersten erfolgreichen Anbieter gehäuseloser Motortechnologie war.  Den wenigsten Lesern dürfte allerdings bekannt sein, dass die Standards zur Bezeichnung der Motor-/Antriebsphasen (A, B, C) auf diesen gehäuselosen Motoren beruhen.  Das Problem ist, dass ein gehäuseloser Motor üblicherweise von beiden Seiten gleich aussieht – nur dass an einer Seite die Kabel austreten.

  • Da es keine thermischen Geräte gibt, die einen Motor vor einem schnellen transienten Ereignis schützen können, stellt der Schutz eines Servomotors vor Überhitzung Hersteller, Maschinenkonstrukteure/OEMs und Anwender vor erhebliche Herausforderungen.
    Denn genauso, wie es eine Verzögerung vor dem letzten kontinuierlichen Temperaturanstieg einer Drahtspule gibt, wenn ein bestimmter Strom durch diese hindurchfließt, gibt es auch eine Verzögerung zwischen dem Vorliegen der Auslöse- bzw. Anwendungstemperatur an einem thermischen Gerät und dem Erreichen des Auslösewiderstands durch das thermische Gerät.

  • Fragen zu Cogging und Drehmomentwelligkeit kommen häufig auf und sind oft schwierig zu beantworten.

    Das Cogging-Rastmomentist als die Anziehungskraft bzw. Interaktion zwischen den Magnetpolen und den Zähnen (Stahlstruktur) der Lamellen in einem nicht bestromten Motor definiert..

    Die Drehmomentwelligkeitist als die Drehmomentwelligkeit des bestromten Motors bei konstantem Strom definiert. Sie sind von der Position her unabhängig von Amplitude oder Richtung, aber das Cogging-Drehmoment wird normalerweise nicht in technischen Daten für Servomotoren dargestellt. (Nicht ganz klar, man sollte im Kontext sehen)